Discography

In Deutschland veröffentlicht und erhältlich:

Artikelnavigation

Safari Swings Again

Safari Swings Again
Released: 1977
Re-Released: 2011
Format: CD
Recorded at: Studio Rahlstedt, Hamburg
Catalog #: 276 443-2
Order Now: www.amazon.de

Dieses Album entstand im Oktober 1976 und wurde ebenfalls im Hamburger Polydor-Studio mit Toningenieur Peter Klemt aufgenommen.

Wie schon aus dem Titel hervorgeht, hat Bert Kaempfert mit dieser Produktion ganz bewußt an seine legendäre LP A SWINGIN’ SAFARI angeknüpft, allerdings im Vergleich zu der ersten Produktion mit einer größeren Orchesterbesetzung. Für zusätzliche Klangreize sorgen ausgiebige Soli von Ack van Rooyen (Trompete) und Jiggs Whigham (Posaune).

Zu den neun Originalkompositionen von Bert Kaempfert und Herbert Rehbein gesellen sich nicht nur das durch das improvisatorische Wechselspiel von Trompete und Posaune reizvolle Tom Hark und Pata Pata, ein Top-Ten-Hit für die aus Südafrika stammende Sängerin Miriam Makeba, sondern auch das Traditional Sugar Bush, das sich in der südafrikanischen Liedsammlung „Songs from the Veld” findet und schon von Showbusiness-Größen wie Doris Day oder Frankie Laine interpretiert wurde.

Last, but not least ist auch Henry Mancinis Baby Elephant Walk aus dem John-Wayne-Film „Hatari!” zu hören, das im Gewand von Bert Kaempferts „Afrikaan-Sound” hier eine interessante neue Dimension erhält.

Album Songs:

Album Labels:

Album Artists: