News

Termine, Aktuelles, Neuerscheinungen

Barmbek schwingt – Internationale Jazz-Stars auf dem Bert-Kaempfert-Platz

Poster_Barmbek_schwingt_2017_web Am 26. August laden das Museum der Arbeit und seine Hofnachbarn zum 9. Sommerfest auf dem Bert-Kaempfert-Platz ein. Ab 18.00 präsentieren die EARLY BIRDS vom BIG BAND PORT HAMBURG e.V. unter der Leitung von Paul Muntean ihr Können auf der Bühne. Vor dem Auftritt verleiht die Bert-Kaempfert-Stiftung ihren Jahres-Förderpreis an die Hamburger Talentschmiede.

Als Höhepunkt des Abends werden ab 20.00 Uhr die legendären Jazzgrößen Sylvia Vrethammar und Ack van Rooyen auf der Bühne zu erleben sein.

Weiterlesen

Diana Krall – Turn Up The Quiet

diana-krall_turn-up-the-quietVerve Forecast/Universal
# 06025 5735217 7
Release: 5. Mai 2017

Jetzt bestellen

Diana Krall ist die mit Abstand bekannteste Jazz-Sängerin unserer Zeit. Sie ist stolze Besitzerin von fünf Grammys, acht Juno-Awards und weltweit neun Gold-, drei Platin- und sieben Multi-Platin-Alben. In Deutschland wurde sie mit drei Goldenen Schallplatten und drei ECHO Jazz ausgezeichnet.

Unter den 11 Jazz-Klassikern und unsterblichen Songs aus dem „American Songbook“ des Albums ist auch der Bert-Kaempfert-Klassiker „L.O.V.E.“ zu hören. Eine gelungene Begegnung zwischen Diana Krall und Bert Kaempfert.

Freddy Live – Box-Set

Freddy Live - Box-SetElectrola
# 507 833-4
Digital remastert
Release: 9. September 2016

Jetzt bestellen

Anlässlich des 85. Geburtstages am 27. September von Freddy Quinn erscheinen erstmals auf CD vier Live-Konzerte des Künstlers. Die 4-CD-Box beinhaltet auch die beiden legendären TV-Show-Konzerte mit dem Orchester Bert Kaempfert aus den Jahren 1976 und 1977 inklusive vier bisher unveröffentlichte Bonustracks.

„Barmbek schwingt 2016“ – Rückschau

Am 27. August feierte das Museum der Arbeit zusammen mit seinen Hofnachbarn und Freunden das 8. Hoffest auf dem Bert-Kaempfert-Platz. Zum erneuten Sommerfest „Barmbek schwingt 2016“ gab es am Nachmittag ein vielseitiges Familienprogramm. Das Abendprogramm wurde vom „Landesjugendjazzorchester Hamburg“ und den Bigbands „Danube’s Banks“ und „Kalletti Klub“ bestritten.

Das LJJO HH bietet den talentiertesten Jazzmusikern der Stadt die Möglichkeit in einem musikalisch homogenen Ensemble, das sich durch einen hohen sozialen Zusammenhalt auszeichnet, gefördert zu werden. Dies wird insbesondere durch projektbezogene, thematisch vielseitige Arbeitsphasen sowie kreative und innovative Ideen und Konzepte erreicht. Neben der inhaltlichen Arbeit, die die Vermittlung der unerlässlichen musikalischen und technischen Grundlagen des Bigband-Jazz sowie stilistischer Vielfältigkeit umfasst, übt das LJJO HH auch durch Sonderprojekte, Konzertreisen und Musikvermittlungsprogramme die Funktion einer Talentschmiede für den deutschen Jazz im Allgemeinen und den Hamburger Jazz im Speziellen aus.

Im Rahmen seines Auftritts erhielt das LJJO HH die Urkunde der Bert-Kaempfert-Stiftung „Förderpreis 2015“.

A Swingin’ Safari als Masterband Kopie

A Swinging SafariHorch House # MT14048
1 RMG SM468
Tape on Metal Reel

Das österreichische Musiklabel Horch House hat sich auf hochauflösende Analog- und Digital-Kopien von Mastertapes spezialisiert. Mit A SWINGIN‘ SAFARI steht seit Anfang September auch ein Album von Bert Kaempfert zur Verfügung.

Weitere Informationen: www.analogarts.net

Hoffest auf dem Bert-Kaempfert-Platz 2015

Poster_Barmbek_schwingt_2015_V03_Saxophone_webSamstag, den 4. Juli 2015, ab 14.00 Uhr

Barmbek schwingt

Am 4. Juli feiert das Museum der Arbeit zusammen mit seinen Hofnachbarn und Freunden das mittlerweile 7. Hoffest auf dem Bert-Kaempfert-Platz direkt am Museum. Zum diesjährigen Sommerfest „Barmbek schwingt“ sind das Jugend-Jazzorchester „Yo! Jazz“, eine Jazz’n Soul Bigband aus Hamburg, und das „Bujazzo“, das Bundesjazzorchester und offizielle Jugendjazzorchester der Bundesrepublik Deutschland, die musikalischen Highlights.

remember when… –
Paul Kuhn Meets Bert Kaempfert

Remember When... – Paul Kuhn Meets Bert KaempfertSilver Spot Records
# 1036004SSR
Release Date: 10. April 2015
Jetzt bestellen

Paul Kuhn und Bert Kaempfert gehören ohne Zweifel zu den Großen ihres Fachs. Beide feierten ihre größten Erfolge zur gleichen Zeit, sind sich allerdings persönlich nie begegnet.

Im Jahr 2001 treffen sich die beiden imaginär in einem Studio: Bert Kaempfert liefert seine großen Kompositionen, Paul Kuhn agiert als Arrangeur, Bandleader und Interpret.

Für diese Produktion hat Paul Kuhn eine erstklassige Orchesterformation mit Streichern zusammengestellt und außergewöhnliche Instrumentalsolisten sowie Gesangsinterpreten eingeladen. Die Arrangements der Kaempfert-Songs klingen stiltreu, belebend frisch und zeitgemäß. So entstand ein herausragendes Album, das posthum, zu Ehren dieser beiden großen Musiker, bei Silver Spot Records wieder veröffentlicht wird.

Weitere Informationen zur CD finden Sie hier.